Hingucker: Selbstbemalte Tischtücher

Kreativ gestaltete Tischtücher werten Ihr Esszimmer ungemein auf. Sie drücken aus, dass Ihnen ein gutes Abendessen wichtig ist. Am besten, Sie haben gleich mehrere verschiedene Tischtücher, um für jede Gelegenheit die passende Decke auflegen zu können. Bedruckte Tücher aus starkem Stoff sind dabei gut geeignet, um etwa den Frühstückstisch einmalig zu gestalten.

Tischtücher

Wenn Sie ein Tischtuch selbst gestalten wollen, dann kaufen Sie am besten einfarbigen Stoff entsprechend der Größe Ihres Esstisches. Geeignet sind Materialien, die fest und haltbar sowie abwaschbar sind. Leinen ist dafür eigentlich die optimale Lösung. Sie können auch fertige Tischdecken kaufen, die auf Ihren Esstisch passen, aber dürfte es schwer werden, einen Stoff zu finden, der zu 100 Prozent Ihren Vorstellungen entspricht.

Tischtücher 1

Hier fnden Sie ein paar Designideen, mithilfe derer Sie Ihr Tischtuch individuell gestalten können.

  • Schattierungen sind schön und einfach zu realisieren. Zwei Farben in Schatten zu vermischen ist dabei bestens für Decken geeignet, die Sie draußen für Ihre Sommerparty verwenden wollen. Sie können die Decke dabei einfach selbst zu Hause färben oder in eine Färberei geben, damit dort zwei Farben, die in Ihr Esszimmer passen, miteinander kombiniert werden
  • Verwenden Sie Stempel. Im Bastelladen finden Sie eine Auswahl an Holzstempeln in verschiedenen Formen wie Herzen, Sternen oder Kreisen. Einfach in einen Farbeimer tunken und nach Herzenslust die Decke gestalten. Sie können auch aus einem Apfel einen ganz eigenen Stempel schnitzen und so Ihr individuelles Motiv verwenden.
  • Malen Sie lange Streifen auf Ihre Decke auf. Sie wirkt dadurch noch viel länger. Wechseln Sie immer wieder die Farben und spielen Sie auch mit dem weißen Hintergrund.
  • Und noch eine Idee: Das Gleiche können Sie auch mit Ihren Stuhlkissen machen.